Kosten

Die laufenden Kosten

Ernährung, Logis, Gesundheitsvorsorge – welche Kosten erwarten dich

Alle hier gemachten Preisangaben zu den Kosten der Katzenhaltung sind ca.-Angaben und ohne Gewähr! Territoriale Unterschiede je Marktlage und Tierarzt sind zu erwarten. Bei den Tierarztkosten wurde nur mit der einfachen GOT gerechnet.


Kosten für Nassfutter

Kosten je TagKosten je Monat
Billigfutter vom Discounter
je 100 g ca. 0,25 €
3 Schalen pro Tag = 0,75 €22,50 €
mittelklassiges Futter
je 100 g ca. 0,65 €
3 Schalen pro Tag = 1,95 €58,50 €
hochwertiges Futter
je 100 g ca. 0,85 €
3 Schalen pro Tag = 2,55 €76,50 €

Gerechnet wurde hier mit einer Verpackungsgröße von 100 g. Gerade bei hochwertigem Alleinfutter werden oft auch Dosengrößen von 200 g und 400 g angeboten. Diese sind meist im Kilopreis günstiger zu haben.


Kosten für Trockenfutter

Kosten je TagKosten je Monat
Billigfutter vom Discounter
je 100 g ca. 0,30 €
100 g pro Tag = 0,30 €9,50 €
mittelklassiges Futter
je 100 g ca. 0,45 €
100 g pro Tag = 0,45 €13,50 €
hochwertiges Futter
je 100 g ca. 0,55 €
100 g pro Tag = 0,65 €19,50 €

Gerechnet wurde hier mit einer Verpackungsgröße von 4 kg. Kleinere Verpackungen sind teurer, größere preiswerter.

Auf das Thema “Ernährung” gehen wir auf unseren Katzenwissen-Seiten näher ein.


Ausstattungskosten

Gesamtpreis
Futter- und Wassernapf 3x15,00 – 60,00 €
Trinkbrunngen 1x60,00 €
Katzentoilette 2x40,00 – 60,00 €
Katzenstreu fortlaufend10,00 € monatlich
Kratzbaum mind. 1x400,00 €
Schlafplatz mind. 2x80,00 €
Spielzeug mehrmals50,00 €
Transportbox 1x 30,00 – 80,00 €
Körperhygiene 1x
Bürste, Pflegemittel
90,00 €
Sicherheit 1x
Balkonnetz, Fenstersicherung
ab 100,00 €

Gesundheitsvorsorge

Entwurmung15,00 €
Impfung
Schnupfen/Seuche
35,00 €
Impfung
Tollwut
25,00 €
Impfung
Leukose
40,00 €
Kastration Kater und Katze*)60,00- 200,00 €

*) Die Kastration einer Katze ist teuer als die eines Katers.

Auf unseren Seiten „Katzenwissen“ gehe ich näher auf das Thema Impfung und Kastration ein.


Nicht eingerechnet wurden folgende Kosten:

  • spezielle Ernährung, z. B. Nierendiätfutter
  • Nahrungsergänzungsstoffe und Leckerchen
  • akute und chronische Erkrankungen und Operationen der Katze
  • Schäden durch “Katzenvandalismus”, wie zerstörte Deko-Artikel, zerkratzte Polstermöbel und Tapeten
  • spezielle Reinigunsmittel, falls doch mal ein “Malheur” passiert, entweder wegen Fehlverhalten oder Krankheit
  • ein weiterer Kratzbaum, da einer allein meist nicht ausreicht

Fazit

Die monatlichen Kosten sind mit 50,00 € nicht gedeckt. Stattdessen ist wohl ein Betrag von monatlich 100,00 bis 150,00 € realistischer.

Seitenende Kosten